Gepostet von am 21. Mai 2013 in allgemeines | Keine Kommentare

Buddhabrot

Buddhabrot

Mit dem Programm Fractor3 von Petr Čermák könnt Ihr Fraktale bearbeiten und neu erstellen. Mit Hilfe des Auswahlmenüs stehen Euch bereits eine Vielzahl unterschiedlicher Fraktale zur Verfügung.

Darüber hinaus sind noch diverse Einstellmöglichkeiten vorhanden, um Eurer Kreativität freien Lauf zu lassen.

Benutzeroberfläche von Fractor3

Benutzeroberfläche von Fractor3

Über das Menü „Options" sind zum Einen der „Gradient editor" und zum Anderen der „Filter manager" aufrufbar. Im „Gradient editor" können Farbanpassungen sowohl für die Innen- als auch für die Außenbereiche des Fraktals vorgenommen werden.

Gradienteditor

Gradienteditor

Mit dem „Filter manager" lassen sich Änderungen hinsichtlich der Texturen vornehmen; auch wieder für den Innen- und Außenbereich des Fraktals.

Filtermanager

Filtermanager

Das Programm macht einen aufgeräumten Eindruck, allerdings nervt es auf Dauer, dass man sich ständig durch Menüs klicken muss, um kleine Änderungen vorzunehmen.

Hier wäre vielleicht das Verwenden von Registerkarten die elegantere Lösung.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Ausprobieren!

Artikel getaggt mit , ,

Diesen Artikel weiterempfehlen:
Autorfoto
Oliver Konow
Ich bin 51 und beruflich dem Hochgeschwindigkeitsverkehr verfallen. Die Fotografie ist mein Hobby und Reisen meine Leidenschaft. Darüber hinaus interessieren mich Fraktale sowie die Astronomie.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.