Gepostet von am 20. Dezember 2010 in allgemeines | Keine Kommentare

Mit dem Fraktal-Programm TeraFractal von Robin Stewart könnt Ihr durch das Skalieren und Rotieren von Blöcken iterierte Funktionensysteme, auch IFS-Fraktale genannt, erzeugen. Die Transformation erfolgt dabei in Echtzeit.

Neben dem Export als JPEG und PNG ist auch die Ausgabe der Transformationswerte im Textformat möglich.

TeraFractal

TeraFractal erfordert Mac OS X 10.4 oder höher.

Artikel getaggt mit , ,

Autorfoto
Oliver Konow
Ich bin 51 und beruflich dem Hochgeschwindigkeitsverkehr verfallen. Die Fotografie ist mein Hobby und Reisen meine Leidenschaft. Darüber hinaus interessieren mich Fraktale sowie die Astronomie.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.