Fraktale mit jalada Fractal

Gepostet von am 10. Dezember 2013 in allgemeines | Keine Kommentare

jalada Fractal

jalada Fractal

Heute habe ich mir die Demoversion von jalada Fractal angesehen, die es im App Store für 26,99 Euro zu kaufen gibt.

Das Fraktalprogramm macht einen sehr aufgeräumten und intuitiv bedienbaren Eindruck.

Flattr this!

Mehr

Upgrade Ultra Fractal 5.52 for Mac

Gepostet von am 7. August 2013 in allgemeines | Keine Kommentare

Vor zwei Tagen erschien die kostenlose Upgradeversion Ultra Fractal 5.52 for Mac.

Wesentlichstes Feature ist die nun verfügbare Funktion Animationen zu erstellen sowie die Netzwerkberechnung. Darüber hinaus wurden diverse Fehler und Bugs beseitigt sowie Funktionen verbessert.

Einen Überblick findet Ihr auf der Seite von Ultra Factal.

Flattr this!

Mehr

Fraktale Bilder mit Fractor3

Gepostet von am 21. Mai 2013 in allgemeines | Keine Kommentare

Buddhabrot

Buddhabrot

Mit dem Programm Fractor3 von Petr Čermák könnt Ihr Fraktale bearbeiten und neu erstellen. Mit Hilfe des Auswahlmenüs stehen Euch bereits eine Vielzahl unterschiedlicher Fraktale zur Verfügung.

Darüber hinaus sind noch diverse Einstellmöglichkeiten vorhanden, um Eurer Kreativität freien Lauf zu lassen.

Flattr this!

Mehr

Pi als Wolke

Gepostet von am 1. Mai 2013 in allgemeines | Keine Kommentare

Wissenschaftler haben die Kreiszahl π, das Verhältnis von Kreisumfang zu seinem Durchmesser, als Zick-Zack-Wolke (Random Walk) visualisiert. Dabei musste die Kreiszahl allerdings in ein Zahlensystem mit Basis 4 umgerechnet werden.

Auf gigapan.com könnt Ihr Euch in die ersten 100 Milliarden Stellen nach dem Komma, mit rot beginnend, ansehen.

Pi Wolke

Pi Wolke

Flattr this!

Mehr

Das etwas andere Universum

Gepostet von am 29. April 2013 in allgemeines | Keine Kommentare

Unendliche Weiten, wir schreiben das Jahr 2013 und dringen in Bereiche vor, die nie ein Mensch zuvor gesehen hat. So könnte man das Universum der komplexen Zahlen treffend beschreiben, denn es ist groß, verdammt groß.

Am Wochenende habe ich mich auf eine Entdeckungsreise in die Mandelbrotmenge begeben und in Strukturen hineingezoomt, die ich Euch nicht vorenthalten möchte.

Alle schwarzen Pixel in den folgenden Bildern gehören zur Mandelbrotmenge, auch Apfelmännchen genannt. Den Pixeln außerhalb der Mandelbrotmenge können je nach Anzahl der Iterationen Farben zugewiesen werden.

Im vorliegenden Fall habe ich 260 Iterationen verwendet.

Apfelmännchen (Ausgangsbasis)

Apfelmännchen (Ausgangsbasis)

Flattr this!

Mehr